[Rezension] Rush of Love – Verführt von Abbi Glines

TITEL: Rush of Love

AUTORIN: Abbi Glines

VERLAG: Piper Verlag

SEITENZAHL: 240

PREIS: 9,99 € (TASCHENBUCH)

ISBN: 978-3-492-96401-2

Inhalt:

Nach dem Tod ihrer Mutter verliert die 19 jährige Blaire alles. Wegen der Schulden, die sich immer mehr angehäuft hatten, musste sie ihr Zuhause verkaufen und ist deswegen nun auf die Hilfe ihres Vaters angewiesen. Unter normalen Umständen hätte sie sich jedoch niemals freiwillig bei ihm gemeldet. Als ihre Zwillingsschwester nämlich gestorben ist, hatte er sie und ihre Mutter verlassen, um sich ein neues Leben mit einer anderen Familie aufzubauen. Doch nun bleibt ihr nichts anderes übrig …
Als sie in Rosemary Beach ankommt, trifft sie ihren äußerst attraktiven Stiefbruder Rush, der sie allerdings immer wieder spüren lässt, wie unwillkommen sie ist.

Hätte er nicht so verdammt gut ausgesehen und nicht so direkt vor meiner Nase gestanden, dann hätten seine Worte vielleicht irgendetwas bewirkt. Aber je mehr er mich wegstieß, umso mehr fesselte er mich.

 

Am Anfang des Buches wird man von der Autorin sofort ins kalte Wasser geworfen. Als die Protagonistin Blaire, in ihrem Auto, vor dem Haus ihres Vaters steht, ist sie noch etwas unentschlossen, ob sie wirklich reingehen soll. Ihre Entscheidung wird ihr jedenfalls abgenommen, denn ein Unbekannter öffnet einfach ihre Autotür. Für Notfälle hat sie immer eine Pistole unter ihrem Sitz und zielt damit, ohne zu zögern, auf den Kerl. Eigentlich war es mal erfrischend, eine Hauptfigur in diesem Genre zu haben, die nicht wie eine Tessa oder Anastasia ist, sondern tough und selbstbewusst. Doch dieses Bild verflüchtigt sich relativ schnell. Immer wieder lässt sich Blaire durch Kleinigkeiten verunsichern und interpretiert bei gewissen Stellen viel zu viel hinein, was mich absolut gestört hat! Mit ihren 19 Jahren ist sie auch vollkommen unerfahren, was das andere Geschlecht angeht. Erstaunlicherweise wird sie jedoch als wunderschön und mit dem gewissen Etwas, dass die Männer nur so anzieht, beschrieben. In diesem Buch gibt es kaum jemanden, der nicht an Blaire interessiert ist.

Rush ist wieder einmal ein Bad Boy, wie er im Buche steht – verführerisch, gut aussehend, reich und jede Frau ist scharf auf ihn. Keine einzige Gelegenheit für One Night Stands lässt er aus, bis er natürlich der einen, für die er sein Leben vollkommen verändern möchte, begegnet.
Ich denke, dass man eigentlich schon merkt, dass mir das Buch nicht sehr gut gefallen hat. Ich hatte immer das Gefühl, dass alles so vorhersehbar ist und absolut keine neuen Einfälle von der Autorin kamen. Mich wundert es sehr, dass dieses Buch so gehypt wird und nicht gerade schlechte Bewertung hat. Die Dialoge muss ich jedoch sagen, waren manchmal einfach zum Lachen. Wegen Blaires Unschuld möchte Rush sie nicht haben, geschweige denn anfassen- er würde sie damit nur verunreinigen. Natürlich ist das für ihn der Horror und er leidet sehr darunter. Immer dieses: Ich will dich, ich will dich nicht, nervt mit der Zeit und wird immer alberner.

Nicht nur die Geschichte geht relativ wenig in die Tiefe, sondern auch die Beziehung zwischen den beiden ist sehr oberflächlich. Allein die Tatsache, dass Blaire verzweifelt einen Job sucht, dann sofort beim nächsten Golfclub angestellt wird und (wen wundert es) die beste Mitarbeiterin aller Zeiten ist, lässt einen den Kopf schütteln. Zwischen Rush und ihr geht es auch hauptsächlich nur um das Aussehen; Tiefgang und emotionale Bindung ist hier Fehlanzeige. Besonders die Dialoge haben es in sich! 🙂

Am meisten gestört hat mich der Schluss, denn hier hat die Autorin einfach einen Grund gesucht, damit auch der nächste Band gekauft wird. Bis jetzt verstehe ich immer noch nicht warum Rush „daran“ schuld sein soll. (Möchte nicht spoilern :) )
 
Auf jeden Fall habe ich mit diesem kurzen Buch sehr unterhaltsame Stunden gehabt und oft mit einer Freundin, die auch das Buch gelesen hat, darüber geschmunzelt. Ich denke, dieses Buch ist eher für jüngere Mädchen oder für Jemanden, der gerne ein Buch für zwischendurch haben will.
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s