[Rezension] Zurück ins Leben geliebt von Colleen Hoover

Zurück insLeben geliebt/Colleen Hoover/Dtv Verlag/356 Seiten/12,95 €/Taschenbuch

 

Klappentext:

Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist …

„In der Sekunde, in der sie die Augen aufgeschlagen und mich angesehen hat, wusste ich es. Dieses Mädchen würde entweder mein endgültiger Untergang sein oder diejenige, die mich ins Leben zurückholt.“

Meinung: 

Ich habe schon sehr oft, sehr Gutes über Colleen Hoover gehört. Das ist mein aller erstes Buch, das ich von ihr lese. Schon immer wollte ich mal ein Buch von ihr lesen, aber wer kennt es nicht: Immer findet man andere Bücher, die man dringender braucht und lesen möchte. Deshalb war ich über glücklich, dass ich von Lovelybooks dieses Buch geschenkt bekommen habe! Habe mir auch davor ein paar Rezensionen durchgelesen, weil ich einfach wissen wollte, was auf mich zu kommt. Oft habe ich gelesen, dass es nicht an weitere Bücher von Colleen Hoover heran kommt. Trotzdem wollte ich mir dann doch meine eigene Meinung bilden und ich muss sagen, ich bin wirklich positiv überrascht. Ich hasse Bücher, die man liest und es dann nur darum geht wie sie miteinander schlafen. Also ich lese so etwas nicht so gerne… deshalb fand ich den Aspekt, dass sie Freunde mit gewissen Vorzügen sein wollen am Anfang nicht so toll.
 
Was mir gleich am Anfang aufgefallen ist, war der Schreibstil und -form von der Autorin. Oft steht mal etwas kursiv oder mitten in der Seite oder verläuft quer darüber. Die Geschichte besitzt zwei Handlungsstränge: In der Gegenwart wird aus Tates Perspektive erzählt, wie sie nach San Francisco zu ihrem Bruder Corbin zieht, um dort zu studieren. Gleich am ersten Tag lernt sie Miles, einen Freund von Corbin, kennen. Typischerweise, so wie wir es oft von diesem Genre kennen, mögen sich die beiden sich anfangs nicht wirklich. Vielleicht ist mögen ein bisschen zu hart ausgedrückt, aber Tate findet Miles nicht wirklich sympathisch. Sie muss sich aber eingestehen, dass er ziemlich gut aussieht und irgendetwas an sich hat, das sie einfach fasziniert. Natürlich findet sie das gar nicht gut!
 
Die zweite Erzählperspektive schildert die Vergangenheit aus Miles Sicht. Um genau zu sein, sechs Jahre zuvor. Dadurch erfährt man allmählich, wieso Miles so geworden ist, wie er nun ist. Besonders aus dieser Sicht ist der Spannungsbogen immer aufrechterhalten geblieben. Im Laufe des Buches hatte ich immer wieder neue Ideen, was Miles zugestoßen sein hätte können. Doch erst am Schluss wurde das Geheimnis schließlich offenbart.
 
Von Tate erfährt man leider nicht wirklich viel, obwohl ich sagen muss, dass sie mir trotzdem gefallen hat. Es war einfach wirklich gut beschrieben, wie sehr sie von Miles angezogen wird und einfach alles für ihn tun würde. Ich konnte einfach vollkommen mitfühlen, wie sehr sie in diesem Dilemma gefangen ist. Jeder hätte die Hoffnung, dass der Kerl, sich vielleicht doch noch in einen verliebt. 
 
Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass mich besonders der Schreibstil von Colleen Hoover begeistert hat. War einfach mal etwas anders! Schön wäre es vielleicht gewesen, wenn man von Tate noch mehr erfahren hätte. Oft finde ich dieses Genre einfach zu „unwirklich“. Klar ist Fantasy jetzt auch nicht das Wahrste aber ich, finde es einfach nur schrecklich, wenn alles so unrealistisch und überspitzt ist. Wenn es schon bei den Gesprächen anfängt und ich mir andauernd nur denke: „Niemals!“, dann strengt mich das Buch einfach nur an. Bei „Zurück ins Leben geliebt“ hatte ich hier einfach nicht das Gefühl. Es war locker zum Lesen und besonders durch den zweiten Handlungsstrang sehr gefühlvoll!
 

♥♥♥

 
Vielen Dank an Lovelybooks und den Dtv Verlag für dieses Buch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s